Adam und Eva von Petel

Rubens war nicht nur ein leidenschaftlicher Sammler antiker Bildhauerkunst. Er interessierte sich auch für zeitgenössische Skulpturen.

Rubens’ eigene Sammlung muss in der Hauptsache aus kleinen, sogenannten Kabinettstücken bestanden haben, die seine Lieblingsbildhauer für ihn nach seinen eigenen Entwürfen aus Elfenbein schnitzten. Zu den erlesenen Mitgliedern dieser Gruppe gehörte auch der deutsche Bildhauer Georg Petel, der sich um 1624-1628 in Antwerpen aufhielt und in dieser Zeit eng mit Rubens zusammenarbeitete. Rubens besaß drei seiner kleinen Skulpturen, darunter auch diese wunderbare kleine Elfenbeinskulptur des ersten Menschenpaares.

Aufgrund der Art des Materials fertigten die Elfenbeinschnitzer immer kleine Skulpturen an. Der Stoßzahn eines Elefanten hat nun einmal sehr begrenzte Maße.

 

Technische Daten

  • Georg Petel (1593-1633)
  • Adam und Eva
  • Elfenbein