Die Kunstkammer von Cornelis van der Geest

Im frühen 17. Jahrhundert entstand in Antwerpen ein neues Genre in der Malerei: die Darstellung der Kunstkammer bzw. des Kuriositätenkabinetts. Auf diesem Gemälde einer Kunstkammer wird die Sammlung von Cornelis van der Geest (1555-1638), einem der bedeutendsten Antwerpener Sammler und Freund von Rubens dargestellt.

Hochgestellte Persönlichkeiten

Im Vordergrund zeigt Cornelis van der Geest seinen hochgestellten Gästen stolz eines der Prunkstücke seiner Sammlung: Quinten Massys’ Werk „Maria und Kind”. Vorne links sitzen der Erzherzog Albrecht und die Erzherzogin Isabella, die im Namen des spanischen Königs die Niederlande regierten. Rechts hinter dem Erzherzog steht kein geringerer als Rubens, während in dem Mann links hinter Van der Geest den Maler Antony van Dyck zu erkennen ist. Die Sammlung Van der Geest ist heute in Museen in der ganzen Welt verteilt.

 

Technische Daten

  • Willem van Haecht (1593-1637)
  • Die Kunstkammer von Cornelis van der Geest
  • Öl auf Holz