Garten und Pergola

Zu den schönsten Stellen im Rubenshaus, die Sie besichtigen können, gehört sicher auch der Garten, der so rekonstruiert wurde, wie Rubens ihn in seiner Zeit vor Augen hatte.

Im Garten und an der Pergola wird zurzeit gearbeitet. Aus Sicherheitsgründen können Sie vorläufig nicht unter der Pergola hindurchgehen. Ab Ende 2018 können Sie den Garten und die Pergola wieder voll und ganz genießen.

 

Zurück zu Rubens’ Garten

Als die Stadt Antwerpen das Gebäude 1937 kaufte, sollten Rubens’ Haus und Garten so gut wie möglich rekonstruiert werden. Nachforschungen zur Gartenbaukunde und botanische Werke aus dem 17. Jahrhundert halfen beim Anlegen des Gartens. Auch Rubens’ Gemälde „Spaziergang im Garten” bot wertvolle Informationen. Anhand dieses Gemäldes wurden 1947 die Pergola und die kleinen Gartentore nachgebaut. Da Antwerpen 1993 den Titel Kulturhauptstadt Europas erhielt, ersetzte man aus diesem besonderen Anlass die bestehenden Pflanzen durch Exemplare, die im 17. Jahrhundert in Rubens’ Garten wuchsen.

 

Die Restaurierung Schritt für Schritt 

2014
Der Springbrunnen wird repariert und die Pergola demontiert.

2015-2017
Die Pergola und die Gartentore werden restauriert oder rekonstruiert.

2016-2017
Die Bepflanzung des Gartens wird nach dem Modell von 1993 neu angelegt.

Ab Ende 2018
Sie können den neu angelegten Garten wieder voll und ganz genießen.