Das Rubenshaus empfiehlt: Michaelina

Die Leading Lady des Barocks

Die erste Übersichtsausstellung des Oeuvres von Michaelina Wautier (1604–1689) ist das Ergebnis der einzigartigen Zusammenarbeit von zwei städtischen Museen: dem Rubenshaus und dem MAS. Die Ausstellung zeigt in einer Weltpremiere die außergewöhnliche Begabung einer Künstlerin, die in einer Zeit lebte und arbeitete, in der weibliche Künstler äußerst selten waren. Ihr Werk ist so vielseitig und einzigartig, dass es eine große Herausforderung für die gesamte Kunstgeschichte darstellt.

Gläserne Decken hat es schon immer gegeben: Es war im 17. Jahrhundert fast unmöglich, als Künstlerin Furore zu machen. Obwohl Michaelina sich aufgrund ihrer außergewöhnlichen Begabung nicht vor ihren männlichen Kollegen zu verstecken brauchte, ist ihr Werk in Vergessenheit geraten. Zurzeit sind 30 Werke von ihrer Hand bekannt: Zeugen gewagter, provokanter Motive und einer hervorragenden Maltechnik.

 

Besucherinformationen

  • Vom 2. Juni 2018 bis 2. September 2018
  • Wo: MAS | Museum aan de Stroom

Klicken Sie hier für weitere Informationen