Museumsbesuch während der Korona

Ein Besuch des Rubenshauses ist wieder möglich. Entdecken Sie Leben und Werk des Barockmalers Peter Paul Rubens und genießen Sie seinen beeindruckenden Stadtpalast mit Garten und Portikus. Wir schenken der Gesundheit unserer Besucher und Mitarbeiter besondere Aufmerksamkeit und sorgen dafür, dass Ihr Besuch in einer sicheren Umgebung stattfinden kann. Um das gewährleisten zu können, bitten wir Sie, einige Regeln zu beachten. Wir hoffen, Sie schnell in unserem Museum begrüßen zu dürfen!

Maßnahmen

Diese Maßnahmen gelten vor Ihrem Besuch

Diese Maßnahmen gelten während Ihres Besuchs

  • Das Tragen eines Mundschutzes ist Pflicht. Das gilt jedoch nicht für Kinder unter 12 Jahren und Menschen, die aus medizinischen Gründen keinen Mundschutz tragen können.
  • Halten Sie sich an das Zeitfenster, das auf Ihrem Ticket erwähnt wird. Ein Besuch dauert durchschnittlich 90 Minuten, aber Sie bestimmen natürlich selbst Ihr Tempo.
  • Vermeiden Sie die Benutzung der Schließfächer und nehmen Sie falls möglich keine Mäntel,  Jacken, (großen) Taschen oder Rucksäcke mit.
  • Folgen Sie dem vorher festgelegten Parcours und den Anweisungen unserer Mitarbeiter.
  • Besucher, die von oben nach unten kommen, haben auf der Treppe immer Vorrang.
  • Es gibt einige Stellen auf dem Parcours, an denen Besucher sich kreuzen. Seien Sie bitte höflich.
  • Im Museum gilt ein strenger Hygieneplan. Bieten Sie den Mitarbeitern, die Klinken, Treppengeländer, glatte Oberflächen, Toiletten, usw. reinigen, genügend Raum, damit sie ihre Arbeit gut erledigen können.
  • Bezahlen Sie im Shop elektronisch. Bargeld wird nicht akzeptiert.
  • Desinfektionsmittel stehen kostenlos zur Verfügung.

Was können Sie tun, um sich und andere zu schützen? 

  • Bleiben Sie zu Hause, wenn Sie krank sind.
  • Befolgen Sie die Regeln der räumlichen Trennung und halten Sie genügend Abstand von anderen Besuchern und unseren Mitarbeitern.
  • Befolgen Sie die Anweisungen in Bezug auf Husten und Niesen.
  • Waschen Sie sich regelmäßig die Hände mit Wasser und Seife.
  • Schränken Sie Ihre physischen und sozialen Kontakte ein.
  • Tragen Sie in öffentlichen Verkehrsmitteln und an vielbesuchten öffentlichen Orten einen Mund- und Nasenschutz.

Diese Dinge sind (vorläufig) nicht gestattet

  • Gruppenbesuche
  • Audioführer ausleihen
  • Saalvermietung
  • Veranstaltungen und publikumsintensive Aktivitäten wie Führungen, Vorträge, Konzerte, usw.

Lesen Sie hier alle Maßnahmen der Stadt Antwerpen, um die Verbreitung des Coronavirus einzuschränken.

 

Tickets

Nur Besucher mit einem gültigen E-Ticket erhalten Zutritt zum Museum. Auch Besucher, die Recht auf kostenlosen Eintritt haben, buchen über dieses System ihr Ticket. 

Kaufen Sie hier Ihr Ticket

Zeitfenster

Das Museum beschränkt die Anzahl der Besucher auf ein striktes Minimum und arbeitet mit Zeitfenstern. Halten Sie sich an das Zeitfenster, das auf Ihrem Ticket erwähnt wird. Ein Besuch dauert durchschnittlich 90 Minuten, aber Sie bestimmen natürlich selbst Ihr Tempo.

Tarife

8 €

  • Besucher von 26 bis 65 Jahren

6 €

  • Besucher von 12 bis 25 Jahren
  • Besucher über 65 Jahre

Eintritt frei

  • Besucher unter 12 Jahren
  • Am letzten Mittwoch des Monats
  • Begleiter von Menschen mit einer Behinderung
  • Karteninhaber: Antwerpener mit einer A-Karte, A-Karteninhaber mit einem ermäßigten Tarif, Antwerpener Stadtführer, ICOM, Lehrerkarte, Pressekarte, Antwerp City Card, Freunde der Antwerpener Museen, Museumspass

(Vorläufig) nicht zutreffend: Kombiticket auch für den Besuch des Museums Mayer van den Bergh

Benötigen Sie Hilfe bei der Buchung Ihres Tickets?

Formeln

Museumspass

Besuchen Sie ein Jahr lang alle teilnehmenden belgischen Museen.

  • 59 €

Kaufen Sie hier Ihren Museumspass

Weitere Informationen auf www.museumpassmusees.be/nl

Antwerp City Card

Mit der Antwerp City Card haben Sie genau den richtigen Schlüssel, um 24, 48 oder 72 Stunden alle Trümpfe Antwerpens zu entdecken. Sie haben mit dieser Karte kostenlosen Zugang zu allen Antwerpener Museen, darunter auch zum Rubenshaus. Die Karte kostet 27, 35 oder 40 Euro und ist bei Tourismus Antwerpen & Kongress erhältlich. 

 

Besucherinformationen

Wo?

Rubenshuis
Wapper 9-11
2000 Antwerpen
tel. +32 3 201 15 55
fax +32 3 227 36 92
rubenshuis@antwerpen.be

Bestimmen Sie Ihre Route mit Google Maps

Öffnungszeiten

Geöffnet

Das Rubenshaus ist Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der letzte Eintritt ist um 16 Uhr.  

Geschlossen

Das Museum ist Montag, außer am Ostermontag und Pfingstmontag, sowie an den folgenden Feiertagen geschlossen:

  • 1. Januar
  • 1. Mai
  • Himmelfahrt
  • 1. November
  • 25. Dezember

Erreichbarkeit

Bestimmen Sie Ihre Route mit Google Maps

Mit der Bahn

Hauptbahnhof Antwerpen-Centraal

Mit der Straßenbahn, der Premetro, dem Bus oder DeWasserbus

Das Museum ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Die verschiedenen Verkehrsmittel und Fahrpläne finden Sie auf der Webseite von De Lijn oder De Waterbus

Mit dem Velo-Stadtrad

Stadtradstation Velo 23 Rubenshaus. Schauen Sie dazu nach auf www.velo-antwerpen.be

Mit dem Auto

Folgen Sie der ausgeschilderten P-Route in Richtung Zentrum. Parkhäuser: Oudaen (Oudaen), Arenberg (Oude Vaartplaats), Horta (Hopland), Lombardia (Lombardenvest), Scheldekaai Noord (Jordaenskaai).

Bitte beachten Sie, dass in Antwerpen eine Umweltzone eingerichtet wurde. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Webseite www.slimnaarantwerpen.be/LEZ.

Gepäck

Vermeiden Sie die Benutzung der Schließfächer und nehmen Sie falls möglich keine Mäntel, Jacken, (großen) Taschen oder Rucksäcke mit.

Im Ticketpavillon des Rubenshauses gibt es Schließfächer, in denen Sie Mäntel, Handtaschen und kleinere Rucksäcke deponieren können. Sie dürfen Ihren Mantel und Ihre Handtasche aber auch mit ins Museum nehmen. Aus Sicherheitsgründen sind Sie jedoch dazu verpflichtet, Rucksäcke und Taschen, die größer als ein A4 Format sind, in einem Schließfach zu deponieren. Regenschirme stellen Sie auf eigene Gefahr im Schirmständer am Eingang des Museums ab. 

Für große Rucksäcke, Koffer, Trolleys und anderes Reisegepäck oder große Gegenstände wie Kinderwagen und Falträder stehen leider keine Schließfächer zur Verfügung. Wenn Sie Gepäck dabei haben, dass größer ist als ein A4 Format, kann Ihnen am Eingang der Zutritt zum Museum verweigert werden.

Zugänglichkeit

Das Rubenshaus ist ein historisches Gebäude ohne Aufzug. Nur das Erdgeschoss und der Garten sind für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die Mitarbeiter des Museums helfen Ihnen gern, wenn Sie als Rollstuhlfahrer Unterstützung benötigen. 

! Die barrierefreie Toilette befindet sich im angrenzenden Gaststättengebäude. Diese Toilette ist vorläufig leider nicht zugänglich. Die nächstliegende Toilette für Rollstuhlfahrer befindet sich im Stadtfestsaal, Meir 78 (200 Meter vom Museum entfernt).

Buggys sind aufgrund der schmalen Flure im Museum nicht gestattet. Sie können zu Beginn des Besuchs beim Pförtner abgestellt werden.

 

Audioführer oder Broschüre

Wir sorgen dafür, dass Sie das Museum unter sicheren Umständen besuchen können und möchten Sie deshalb bitten, die Audiotour oder die Besucherbroschüre falls möglich bereits im Voraus auf Ihr Smartphone herunterzuladen.

Haben Sie kein Smartphone? Dann erhalten Sie im Museum eine kleine Besucherbroschüre, die nicht von vorigen Besuchern benutzt wurde und auch nicht wiederverwendet wird.

Audiotour „Der Meister lebt”

Downloaden Sie die Antwerp Museum App und wählen Sie dann die Tour „Der Meister Lebt”.

Besucherbroschüre „Die Höhepunkte des Rubenshauses”